Premiere Digital Fernsehen

Alle Premiere Kanaele in Premiere Digital Fernsehen in HD Qualitaet erleben!

Alle Pluspunkte des digitalen Kabel-TV auf einen Blick:

Mehr Sender

Neben den 32 gewohnten analogen TV-Programmen ist im TV-Kabel noch Platz für 120 digitale Programme. Sollten einige oder alle analogen Sender irgendwann einmal abgeschaltet werden – derzeit ist das nicht geplant – hat das Kabel Kapazität für einige hundert Digitalprogramme. Grob gerechnet benötigt ein analoges Programm so viel Bandbreite wie acht bis zehn digitale Programme.

Beste Bildqualität

Kabel-Zuschauer sind eine gute Bildqualität gewohnt. Die bleibt bei den digitalen Programmen unverändert erhalten. Digitale Programme sind dabei jedoch weniger anfällig für Störungen, da die Empfänger-Box mit effektiven Fehlerkorrekturverfahren für ein gleich bleibend gutes Bild sorgt.

Viele Radioprogramme

Außer neuen TV-Programmen sind digital im Kabel auch zusätzliche Radioprogramme zu empfangen – viele davon ohne Extrakosten. Die digitalen Programme werden ebenfalls von der Set-Top-Box dekodiert, die zum Radiohören mit normalen Audio-Kabeln an die Stereoanlage angeschlossen wird.

Neue Infodienste

Die mit dem TV-Bild digital gesendeten Infodienste machen Digitalfernsehen besonders interessant. Die meisten Programme übertragen ihr Sendeschema für den aktuellen und einen oder mehrere Folgetage. Die Set-Top-Box baut daraus eine elektronische Programmzeitschrift (EPG = Electronic Program Guide), die jederzeit auf dem Bildschirm angezeigt werden kann. So lässt sich beispielsweise eine Sendung per Fernbedienung markieren, um Detailinfos dazu abzurufen. Der Zuschauer kann sogar festlegen, dass die Box eine Sendung automatisch einschaltet.

Komfortable Umschaltinfo

Bei jedem Kanalwechsel zeigt eine Set-Top-Box an, was auf dem gewählten Sender gerade läuft und wie lange die Sendung noch dauert. Viele Geräte zeigen zudem auch Titel und Sendezeiten der nachfolgenden Sendung. In Form von Symbolen wird zudem informiert, ob alternative Sprachen ausgestrahlt werden und dass der Sender Videotext oder Dolby-Digitalton sendet.

Raumklang fürs Heimkino

Einige Sendungen – vor allem im Abendprogramm – werden mit Dolby-Digitalton ausgestrahlt. Um den Raumklang zu hören sind eine Heimkino-Anlage sowie eine Set-Top-Box mit Digitalton-Ausgang erforderlich.

Hoch auflösendes Fernsehen HDTV

In naher Zukunft wird das Fernsehen den Schritt zum hoch auflösenden Fernsehen (HDTV) machen. HDTV wird nur digital zu empfangen sein.

Freier Markt für Set-Top-Boxen

Kabel Deutschland will einen freien Kaufmarkt für Digital-Receiver. Der Zuschauer hat somit die freie Auswahl unter allen angebotenen Set-Top-Boxen. Für den Empfang aller Kabel-Deutschland-Programme geeignete Boxen will der Netzbetreiber mit einem entsprechenden Gütesigel kennzeichnen.

Internet im TV-Kabel

Mithilfe des digitalen TV-Kabels lassen sich Highspeed-Internetzugänge realisieren. In einigen Regionen Deutschlands sind diese bereits verfügbar.

MHP

Das Kürzel MHP steht für „Multi Media Home Plattform“. Hinter dem sperrigen Namen stecken vor allem Programm begleitende Zusatzinformationen, Komfort-EPGs sowie interaktives Fernsehen. Neben MHP gibt es weitere leistungsstarke Systeme und Neuentwicklungen.